Ambulante Hilfen

Die ambulante Betreuung bietet die Begleitung von Familien bei der Bewältigung von Alltagsproblemen und bei der Lösung von Konflikten und Krisen.

Sie unterstützt Kinder und Jugendliche unter Einbeziehung ihres sozialen Umfeldes und begleitet Rückschulungen von der Schule für Erziehungshilfe in die Regelschule.

Älteren Jugendlichen hilft sie im Verselbständigungsprozess und beim Übergang in die Ausbildung.

Der ambulante Betreuer versteht sich als Netzwerker, der Ressourcen des Jugendlichen und im Umfeld des Jugendlichen aufspürt und gemeinsam mit diesem eine tragfähige soziale Basis für Schule und Beruf aufbaut.